Berichte

FJM20.17 Zürich Zoo-Uetliberg

Guide Manfred D. durfte gestern Samstag auf dem Zoo-Parkplatz gleich 17!! erwartungsvolle Runners zum bislang längsten LongJog der diesjährigen Frühjahrsmarathon-Vorbereitung begrüssen.

Knapp 27km und gut 850 nahrhafte Höhenmeter waren die Vorgabe, ein Ziel, das doch den meisten Anwesenden etwas Respekt einflösste.

Und ein paar Stunden nach Abschluss der Tour flatterte auch schon Manfred's Bericht sowie eine ganze Menge cooler Fotos von ihm und Mitfotograf Roland auf den Redaktionstisch. Besten Dank für den tipp toppen Service.

Hier geht's zu Manfred's Erlebnisbericht:

"Ein Kaltstart beim Zoo, mit frostigen Temperaturen, aber dafür bei strahlender Sonne versetzte die grössere Gruppe schnell in Gang um warm zu werden.

Zuerst ging's aber das Wolfbachtobel hinab zum Bürkliplatz, direkt ins trübe Nebelmeer. Manche fragten sich schon, ob dies so bleibt bis zum Rückweg, mit Ziel wieder beim Zoo.

Zum Glück lichtete sich der Nebel schnell, im steilen Aufstieg am Denzlerweg mit den vielen Stufen - die jedes Mal recht "einfahren" können, wenn sie joggend bewältigt werden müssen. Der Felssturz welcher sich wenige Tage vorher direkt unter der Aussichtsplatform des Üetliberg ereignet hatte, konnte rechts umgangen werden. (Von Urs U. gemeldet, der heute nicht teilnehmen konnte: (https://www.tagesanzeiger.ch/13627851)

Nun gut, alle kamen heil oben an und die sonnige Aussicht liess die Strapazen schnell vergessen. Die Kräfte kamen gleich zurück, um nochmals dasselbe Spiel in umgekehrter Richtung und dieses Mal über Altstätten durchzuspielen.

Das hiess: wieder hinab, abtauchen ins Nebelmeer, zurück entlang der Limmat und hinauf zum Zoo wo in der letzten Rampe auch die wärmende Sonne wieder hindurch kam, ein perfekter Abschluss!"

Herzlichen Dank Manfred für diese strenge aber sehr schöne Runde, welche immer wieder Freude macht mit ihren vielen Landschafts-Facetten, welche die Stadt Zürich zu bieten hat.

Mit dabei waren: Adrian, Andreas T., Andreas E., Claudia J., Elvira, Erich, Fränzi, Fabrizio, Gerhard, Janina, Josef, Karin, Manfred D., Marc, Maya, Rolf, Roland und Virginia.

Zurück