Berichte

Runde ab Bahnhof Esslingen

Guide Hanspeter hat einfach immer wieder ein gutes Händchen und ein "Super-Gschpüri" für die Bedürfnisse seiner Running-Schützlinge.

So auch gestern Samstag wo er wieder einmal alle Register zog und eine neue, hammermässige Runde ab Bahnhof Esslingen präsentierte. Bei wunderschönem Wetter ging's über den Hoger nach Gibisnüd und von dort aus zu Asterix & Obelix an der Bergstrasse oberhalb Männedorf. Hier wurde wie üblich ausgiebig fotografiert und in die Ferne gespäht.

Uebrigens ist gemäss Richi Merk, dem Erschaffer dieser Figur, der Verschönerungsverein Männedorf für deren Unterhalt zuständig und da die beiden Jungs samt Idefix langsam eine farbliche Auffrischung benötigen, steht Merk in Verhandlungen mit diesem Verein.

Während es auf einer der ebenfalls dort vorbeiführenden Sommer Berglauftrainingsrunden von Rolf anschliessend (fast) senkrecht nach oben geht, hatte Hanspeter Erbarmen und führte sein Fähnlein der 7 Aufrechten auf angenehm coupierten Pfaden in Richtung Lützelsee und wieder zurück nach Esslingen.

Zurück am Ziel wurde (auch wie üblich) feierlich die Hanspeter'sche Auto-Kofferraumöffnung zelebriert, welche Süsses und (sehr willkommen) Salziges sowie verschiedene Tranksame zum Vorschein brachte.

Hanspeter, es war uns einmal mehr ein Vergnügen, mit Dir eine neue Runde "eingelaufen" zu haben und wir danken dir herzlich für den sportlichen Samstagmorgen sowie den anschliessenden Apéro!

Die GenussläuferInnen waren: Brigitte, Arnaud, Carlo, Hanspeter, Marc, Urs U., Urs v. und Rolf.

Zurück