Berichte

Der Berg ruft (Runde 15) / "Egger Nordwand" / ab Forchbahnhof Esslingen

Die Wettervorhersage und das Regenradar liessen heute Abend Guide Rolf Schlimmstes erahnen, bevor die Berglauf-Trainings Tour Nr. 15 ab Forchbahnhof Esslingen nur schon gestartet wurde.

Schwarze Regenwolken türmten sich von allen Seiten her auf und zur Einstimmung wurden die 16 Runners auf ihrer Einlaufstrecke nach Egg gleich mal zünftig durchgeduscht.

In Egg hörte zwar der Regen auf aber ein wahres Blitzlichtgewitter mit finsterem Donnergrollen produzierte noch grössere Sorgenfalten auf Rolf's Stirn, lief doch die Gruppe in der Region Hochwacht geradewegs in das nächste Gewitter hinein.

Beim Restaurant gab's deshalb einen kurzen Untersteh-Stop und die Sachlage wurde eingehend geprüft. Gottseidank hatte sich aber das Epizentrum bereits wieder zügig vom Standort entfernt und der unendlich lange und stotzige Weg hinunter nach Esslingen konnte ohne grosse Probleme über die Bühne gebracht werden.

Und just beim Zieleinlauf beim Bahnhof Esslingen öffnete der Himmel endgültig seine Schleusen aber das war, bis auf die arme Claudia, die mit Ihrem Roller nachhause fahren musste, den meisten ziemlich egal.

Fazit: isch gaaaar nöd eso schlimm xi, guet simmer trotzdem gange, Räge macht no schöner, trochni Chleider sind cool…..

Ca. 13.2km, ca. 400Hm, ca. 1h33min reine Laufzeit

Die nassen aber glücklichen Pudel: Claudia, Conny, Janine, Katrin, Reni, Sofie, Daniel E., Hanspeter, Josef, Marc, Marcel, Patrick, René, Tomi, Urs v. und Rolf.

Zurück