Berichte

FJM18.4 Weihnachtsjogging um den Greifensee mit dem LC Uster

Sicher einen neuen Teilnehmerrekord konnte heute das traditionelle Weihnachtsjogging des LC Uster verbuchen!

Laut Online-Portal "Züriost" waren es um die 400 LäuferInnen, die in drei Gruppen friedlich den Greifensee umrundeten und die Freizeitsportler stellten davon sage und schreibe 35 (eingetragene) Nasen! Mit den "Inoffiziellen" wären es sogar noch einige mehr gewesen.

Die Walker starteten bereits um 08.00h, der Hauptharst mit einem guten 6:15er-Schnitt um 08.30h und die Schnelleren durften für einmal etwas länger schlafen und begannen die Tour um 09.00h.

In Maur nach ca. 11km trafen sich die Felder wieder an der Verpflegungsstelle - bis hierhin liefen die Gruppen gemeinsam, angeführt von diversen Pacemakern, die aufpassten, dass die geplanten Kilometerzeiten auch wirklich eingehalten wurden.

Und die Verpflegung hatte es wie jedes Jahr in sich. Gereicht wurden Tee, Schoggi, Zopf, Früchtebrot, Weinbeeren, Traubenzucker, Riegel usw. - liebevoll serviert von diversen netten Helfer-Engeln des LC Uster. Herzlichen Dank für eure Arbeit, ihr seid immer gern gesehen und für viele LäuferInnen des Weihnachtsjogging ein Rettungsanker auf dem langen Weg um den See.

Ab Maur ging's dann mehr oder weniger flott ein Eigenregie weiter und das Feld zog sich immer mehr in die Länge. Die Beine wurden schwerer und schwerer und das Ziel in Uster erschien weiter weg denn je.

Aber schlussendlich schafften es alle bis zur Schifflände und die Sponsoren SportshopTime Out Uster sowie die Bäckerei Vuaillat standen bereit für den Schlusstee, feinen Brötli, leckerem Gebäck und einem Goodie zum mitnehmen.

Ganz herzlichen Dank den Organisatoren des LC Uster und allen Helfern und Sponsoren für die Durchführung dieses schon seit über 30 Jahren stattfindenden Anlasses - einer der traditionsreichsten Veranstaltungen auf dem Platz Uster.

Die Aufzählung aller Namen der teilnehmenden Freizeitsportler würde hier für einmal den Rahmen sprengen aber wir gratulieren euch allen natürlich herzlich für eure Teilnahme und den Finish.

Zurück