Berichte

HM18.10 The Dark Side of Bachtel – die Kenner-(& Geniesser-) Tour…mit optionaler Grill-Extension

Uuuuuuh, die heutige Tour "Dark Side of Bachtel" hatte es in sich!

Guide Andreas wollte es wieder einmal wissen und baute eine fast unübertreffbare Anzahl Trail-Running-Highlights in seine Route ein.

Ergebnis: knapp 29km, gegen 900Hm und gut 4 1/4 Stunden Bruttolaufzeit.

Vom Startpunkt in Wetzikon gings relativ zügig geradewegs nach Hinwil, wo das Wildbachtobel für den ersten Höhepunkt sorgte. Vom Tobelausgang bei Girenbad wurde dann nach einem Trinkhalt zackig der Bachtel bestiegen und der Turm durfte natürlich nicht fehlen. Anschliessend erhielt der Bachtelspalt einen Kurzbesuch und auch dem Bachtelweiher wurde die Aufwartung gemacht, bevor das Grüppchen beim Wissengubel, einem wunderschönen Talkessel am Fusse einer steilen Felswand samt Wasserfall einen weiteren Halt einlegte.

Weiter ging's über Ferenwaltsberg wieder auf die bekannte Seite der Bachtelkette und auf knackigen Trails via Hinterbettswil, Bäretswil und durch das Kemptnertobel wieder zurück nach Wetzikon.

Eine Super-Tour war's und das bei gar nicht so einfachen Bedingungen, knallte doch die Sonne ziemlich unerbittlich vom Himmel und die Temperaturen näherten sich gegen Schluss der 30 Grad-Marke.

So war es nicht verwunderlich, dass die sichtlich reduzierten FreizeitsportlerInnen das von Andreas gereichte Coci sehr dankbar in Empfang nahmen und hinunterstürzten – bevor dann in kleinem Kreise nach einer herrlichen Dusche die verdiente Grill-Extension in Angriff genommen wurde.

Herzlichen Dank Andreas für die schöne Runde und die Gastfreundschaft auf Deiner lauschigen Terrasse. Der Ausklang war sehr gemütlich und die frühzeitigen Heimkehrer haben definitiv was verpasst.

Die Berges- und Sonnenanbeter von heute:
1. Gruppe (Geniesser): Hanne, Marc und Urs U.
2. Gruppe: Janine, Andreas, Daniel E., Manfred D., Marcel, Stephan U. (für ca. 5km) und Rolf

Zurück