Berichte

HM18.11 - Vo Uster über Fäld-, Wald- und Wisewägli

Guide Claudia's heutige Route "Vo Uster über Fäld-, Wald- und Wisewägli bildete sozusagen das Abschluss LongJog-Training für diverse Freizeitsportler-Runners während ihrer langen Vorbereitungsphase zum Eiger Ultra-Trail vom nächsten Samstag.

Währenddem die 12köpfige Gruppe bei anfangs sehr angenehmen Temperaturen loszog, um die Trails in der Gegend von Uster, Gutenswil, Bisikon, Volketswil, Illnau und Freudwil unsicher zu machen, waren ihre Gedanken bei den Gspänli, die bereits heute schon im Wettkampf-Einsatz standen. Und zwar in Pontresina beim Engadin Ultraks und im Wallis beim Zermatt-Marathon.

Aber zurück zu den Wägli-Freaks. Diese spulten ihre knapp 20km zwar bei steigenden Temperaturen aber dafür zu einem guten Teil im schattigen Wald runter - und es wurde wie immer rege diskutiert und geplaudert. Sicher auch ein Grund, dass die Distanz und die schwerer werdenden Beine als gaaar nicht so schlimm wahrgenommen wurden ;-)

Sicher war aber niemand unglücklich, als nach 2 1/4h Bruttolaufzeit der "rettende" Ustermer Bahnhof in Sicht kam und die Tour ihren Abschluss fand. Für die meisten wenigstens – Claudia, Manfred D., Patrick und Rolf gönnten sich im Steiner's zur Belohnung noch einen verdienten Schlummi - während Marcel und Martin laufenderweise den Heimweg nach Pfäffikon antraten.

Die Wägli-Runners von heute: Claudia, Janina, Nicola, Andi (herzlich willkommen bei uns) Daniel E., Manfred D., Marc, Marcel, Martin, Patrick, Stephan (ca. 5km) und Rolf.

Zurück