Berichte

Schon fast ein Klassiker - wir starten am Engadin Ultraks in Pontresina

Gestern ging in Pontresina im Engadin einer der schönsten Trail-Running-Wettkämpfe über die landschaftlich grossartige Bühne.

Objekt der Begierde von 5 FreizeitsportlerInnen war die Strecke "Media" über 30.1km und total 1719Hm und Sofie lief nicht nur mit sondern schickte der Redaktion bereits einige Stunden später den Bericht und die Fotos. Herzlichen Dank für diesen Top-Service!

"Eine kleine Gruppe von Kennern machte sich bereits am Freitag auf nach Pontresina. Nach grosszügigen Pasta-Portionen in der "Stammbeiz" Station gleich beim Bahnhof gingen alle mehr oder weniger nervös in die jeweiligen Hotels zurück.

Am Morgen vor dem Start überwog dann die Vorfreude auf die kommenden Stunden. Perfektes Laufwetter und eine bekanntermassen abwechslungsreiche und schöne Strecke erwarteten uns.

Nach dem Einturnen (nur für Eingeweihte klar erkennbar) ging schon bald der Startschuss los und auf den kommenden 30 km mit doch einigen Höhenmetern kamen die Läufer immer mal wieder nicht aus dem Staunen heraus: beeindruckende Aussichten, tausende Ameisen, gefühlt endlose Steigungen oder Downhills und immer wieder einfach wunderschöne Natur.

Im Ziel wie gewohnt ausschliesslich glückliche und zufriedene Gesichter. Fränzi hat das Podest der Frauen nur knapp verpasst und ist auf den sensationellen vierten Platz gelaufen. Im weiteren in der Rangliste aufgeführt waren auch Tom I. (Media) und Tünde (Grand)

Nach einer weiteren Portion Pasta ging es dann frisch geduscht zurück ins Unterland mit Sofa & Gelati als Ziel"

In offizieller Mission dabei waren: Fränzi, Janine, Sofie, Jean-Claude und Roslan.

Zurück