Berichte

Seeüberquerung Meilen - Horgen

Es herrscht die Zeit der verschiedenen Seeüberquerungen und unsere Schwimmfreaks sind natürlich mittendrin, letzten Sonntag zum Beispiel beim Event Meilen – Horgen.

Teilnehmerin und Berichterstatterin Susanne hat (besten Dank) folgende Zeilen abgeliefert:

"Sonntagmorgen 9 Uhr vor der Kirche in Meilen. Brave Erdenbürger machen sich um diese Uhrzeit normalerweise auf, um dem Gottesdienst beizuwohnen. Nicht so unsere Freizeitsportler-Schwimmgruppe. Diese tummelte sich stattdessen zusammen mit anderen Schwimmbegeisterten vor der Kirche, resp. beim Zürichsee-Fähren-Anlegersteg herum.

Von dort aus schickte der OK-Präsident der SLRG Horgen die rund 420 begeisterten Teilnehmer auf die 2,1 km lange Zürichsee-Überquerung und gab noch ein paar Tipps, insbesondere wohin man schwimmen soll.

Wie üblich bei solchen Veranstaltungen wurden die Kleider ins Ziel transportiert und Boote begleiteten die Schwimmer über die ganze Strecke über den See ins Ziel zum Strandbad Käpfnach. Von durchtrainierten Cracks im Neopren-Anzug bis hin zum rüstigen Grosi im geblümelten Einteiler bewegte sich heute eine bunte Schar über den glasklaren Zürichsee, was dem Ganzen schon fast etwas Volksfest-Charakter bescherte.

Eine perfekte Organisation und beste Wetter- und Wasserbedingungen machten den familiären Anlass zu einem weiteren Schwimm-Highlight der Freizeitsportler-Delegation. Bei Wienerli und heisser Bouillon heckte die sichtlich gut gelaunte Schar im Ziel allerlei Strategien aus, wie man schneller werden will und welche Seeüberquerungen man noch ausschreiben könnte".

Auch ohne Kirchenbesuch brave Erdenbürger sind die heutigen Wasserratten: Connie, Reni, Sabine, Stefan, Tomi, Ursi und Susanne.

Und zum Schluss noch eine Mitteilung betreffend unserer Trainings-Location:

Vom 14. Juli bis zum 5. August ist das Hallenbad Uster wegen Revision geschlossen.

Zurück