Regeln für Trainings-Einträge

Bei der Benutzung dieses Forums müssen die nachfolgenden Regeln beachtet werden:

  • Es können Treffpunkte zum SCHWIMMEN, JOGGEN, INLINE-SKATEN, MOUNTAINBIKEN, RENNVELOFAHREN und PLAUSCHTRAINING (z.B. Langlauf, Seeüberquerung, Wettkampf, Kurs, Grillabend usw.) ausgeschrieben werden.
  • Sehr kurzfristige Trainingsausschreibungen (weniger als 1 Tag im Voraus) sind nicht im Sinne dieses Forums!
  • Jeder Erfasser eines Trainings ist ein Guide und organisiert/leitet dieses persönlich.
  • Kann ein Erfasser nicht teilnehmen, so ist ein Stellvertreter zu bestimmen, der die Leitung übernimmt. Dessen Name wird neu als Erfasser eingetragen.
  • Kann ein Erfasser nicht teilnehmen und findet keinen Stellvertreter, so ist das Training unverzüglich abzusagen. Dabei werden alle im Training eingetragenen Teilnehmer automatisch per E-Mail informiert. Der Absagegrund kann bei Bedarf vor der Absage im Trainings-Titel erwähnt werden.
  • Personen, die sich einem Training anschliessen, loggen sich ein und machen einen Eintrag in der entsprechenden Veranstaltung resp. tragen sich bei Verhinderung rechtzeitig wieder aus. Der Absagegrund kann bei Bedarf vor der Absage im eigenen Eintrag erwähnt werden.
  • Bei voraussichtlicher Verspätung bitte eine Notiz im Eintrag hinterlassen. Dadurch kann am Treffpunkt gegebenenfalls noch ein paar Minuten gewartet werden.
  • Die Teilnehmer trainieren in der Intensität, die der Guide vorgibt und in der das Training ausgeschrieben wurde. Der Stärkste richtet sich jeweils nach dem Schwächsten.
  • Kostenpflichtige Angebote dürfen nur nach Rücksprache mit freizeitsportler.ch ausgeschrieben werden. Bei Missachtung dieser Regel wird der Eintrag ohne Vorwarnung gelöscht.
  • Im weiteren können die eingetragenen Teilnehmer mit der vorhandenen E-Mail-Funktion über allfällige Aenderungen informiert werden.
  • Der Trainingsteilnehmer bestätigt mit seiner Anmeldung, dass eine Teilnahme am Training auf eigenes Risiko erfolgt.
  • Gegenüber dem Guide oder freizeitsportler.ch können keine Haftungsansprüche geltend gemacht werden. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer.